Viele Eltern, aber auch nahe Verwandte, stellen sich die Frage: Wie finde ich schöne Geschenke für Kinder?

Ob für Weihnachten, den Geburtstag oder einen anderen Anlaß, schöne Geschenke sollen ja nicht nur zum Spielen animieren, sondern durchaus auch pädagogisch wertvoll sein. Zugleich sollen die Geschenke für Kinder von diesen auch angenommen und nicht einfach in die Ecke gestellt werden.

Die Geschenke sollten auch sinnvoll sein, das heißt, sie sollten dem Kind nicht schaden. Deshalb sollten Eltern und Verwandte geeignete Geschenke für Kinder finden.

 

Kriterien beim Kauf von Geschenken für Kinder

Obwohl es auf dem Markt viele Spielzeuge gibt, erfüllen viele von ihnen nicht alle solche Geschenke wichtige Kriterien. Aus diesem Grund können Sie beim Kauf von Geschenken für Kinder die folgenden Kriterien mindestens berücksichtigen:

1. Kreatives Spiel: Durch kreatives Spielen können Kinder angeregt werden, ihre eigene Fantasie und Kreativität zu entwickeln. Besonders für die Jüngsten ist es wichtig, dass das Spielzeug ihre kognitiven Fähigkeiten anregt; das bedeutet, dass die Kinder lernen, neue Situationen und Ideen zu verstehen und selbständig damit umzugehen.

2. Erkundung: Spielzeug sollte Kinder dazu anregen, die Welt um sie herum zu erkunden. Die folgenden Kriterien sollten als Richtschnur dienen:

a. Ist das Spielzeug für das Kind sicher?

b. Hat es Teile, die gelutscht oder abgebissen werden können?

c. Kann das Kind kleine Gegenstände in den Mund nehmen?

d. Welchen Verwendungszweck hat das Spielzeug? Spielzeug für Kleinkinder und kleinkinder sollten keine abnehmbaren Teile haben.

3. Spiele: Das Kind sollte mit dem Spielzeug selbst spielen können. Wenn Sie ein Brettspiel kaufen, besorgen Sie zusätzlich Buntstifte oder Kreiden, damit die Kinder auch ihre eigene Lösung für das im Spiel dargestellte Problem zeichnen können. Für sehr junge Kinder ist dies ein wichtiger Schritt zum Lernen zu sprechen, weil sie ermutigt werden, sich zu äußern.

4. Fähigkeit zum Staunen: Das Kind sollte durch sein Spielzeug neue Erfahrungen machen können. Dies kann durch Spiele erreicht werden, die mehrere Entwicklungsschritte erfordern, oder durch Puzzles mit steigendem Schwierigkeitsgrad

5. Fantasievolles Spiel: Es ist wichtig, dass das Spielzeug die Fantasie des Kindes anregt. Das bedeutet, dass sich das Kind seine eigenen Geschichten über das Stück ausdenken kann, und es ist nicht notwendig, dass es jede Handlung nachspielt

6. Lernen durch Erfahrung: Kinder sollten durch eigenes Tun lernen und nicht, indem sie andere beim Spielen mit Spielzeug beobachten. Lernspielzeug erfüllt in der Regel diese Kriterien (z. B. Puppen, die verschiedene Personen darstellen), sie müssen aber auch einen Vorteil bieten, z. B. die Möglichkeit zum Nachahmen oder Vorspielen.

7. Entwicklung von Fähigkeiten: Lernspiele und -spielzeug sollten Kinder bei der Entwicklung ihrer motorischen, kognitiven, emotionalen und sozialen Fähigkeiten unterstützen. Das bedeutet, dass es für Eltern wichtig ist, darüber nachzudenken, welche Fähigkeiten ihr Kind braucht, bevor sie sich für ein Geschenk entscheiden . Wenn das Kind beispielsweise ein Bedürfnis nach körperlicher Betätigung hat, sind Spiele, die Bewegung erfordern, eine gute Wahl.

8. Aktives mit passivem Spielzeug: Bei passivem Spielzeug (z. B. Bauklötze im Vergleich zu Puppen) sollte es sich um aktives Spielzeug handeln, da dies die Kinder dazu anregt, ihre Fantasie zu entwickeln und mit anderen Kindern zu interagieren.

9. Die Fähigkeit, das Spiel zu beeinflussen: Diese bedeutet, dass das Kind beeinflussen kann, wie und womit es spielt, was besonders für Kleinkinder wichtig ist. Kinder müssen zum Beispiel die Möglichkeit haben, Teile eines Spielzeugs während des Spiels zu bewegen oder zu manipulieren, sonst wird es schnell langweilig und sinnlos.

10. Sozial: Spielzeug, das die soziale Interaktion zwischen Kindern fördert, sollte als Geschenk ausgewählt werden

 

Geschenke für Kinder: Was halten Sie von diesen Ideen?

Zuerst kommt es natürlich auf das Alter der Kinder an. Ist das Kind erst ein- bis zwei Jahre alt, eignen sich Kinderbücher hervorragend als Geschenk. Aber auch Duplo-Steine von Lego, Puppen und Holzeisenbahnen lassen diese Kinderherzen höherschlagen.

Kinder im Vorschulalter freuen sich vielleicht über folgende Geschenke: Wie wäre es mit einem neuen Fahrrad? Wenn Ihnen dies zu teuer ist, fragen Sie doch die Eltern, ob Sie sich an der Anschaffung eines solchen beteiligen können. Für Vorschulkinder gibt es auch bereits Lernlaptops, die ihnen erstes Wissen vermitteln und wunderbare Geschenke abgeben.

Geht das Kind schon in die Grundschule, freut es sich vielleicht über eine Playstation oder Wii-Konsole. Wenn es diese schon besitzt, können Sie doch ein passendes Spiel dazu schenken. Jungen begeistern sich auch für technische Artikel. Wie wäre es, wenn Sie hier etwas aus dem umfangreichen Lego Sortiment kaufen? Die Altersangaben sind auf den Produkten kenntlich gemacht.

Um die Wünsche des Kindes zu ermitteln, sollten Sie auch das ganze Jahr über genau zuhören, wenn es Wünsche äußert. Notieren Sie sich diese am besten in Ihrem Taschenkalender und fragen einige Wochen vor dem jeweiligen Anlass noch einmal nach, ob der Wunsch noch aktuell ist. Natürlich sollten Sie auch die Eltern des Kindes fragen. Vielleicht planen diese Anschaffungen, an denen Sie sich beteiligen können.

Folgende Geschenke für Kinder haben wir für Sie rausgesucht:

 

[amazon bestseller=“Geschenke Kinder“ items=“5″]